Halloween-Muffins

Hier geht es nicht um das beste Muffin-Rezept (obwohl – wenn Sie eins haben, können Sie es gern bei den Kommentaren posten! ;-)). Muffin-Platte

Also es geht um die Dekoration; hier finden Sie einige Vorschläge:

Zutaten und Material:

Halloween-Förmchen– Halloween-Backförmchen

– Mini-Smarties (die orangen und braunen heraussuchen)

– oranger und dunkler Zuckerguss

– Weingummi-Fledermäuse

– Lakritz-Eulen und Lakritz-Katzen

– Puderzucker und etwas Wasser

 

> Backen Sie die Muffins nach Ihrem Rezept oder bei Backmischungen nach Anleitung in den Halloween-Backförmchen.

> Lassen Sie die Muffins nach dem Backen etwas abkühlen und rühren Sie einen Zuckerguss zum Aufkleben der Smarties usw. an (viel Puderzucker, wenig warmes Wasser; der Zuckerguss muss zäh sein und nicht mehr dickflüssig).

> Bestreichen Sie die Muffins mit dem Zuckerguss und kleben Sie auf ein Drittel der Muffins je eine Katze, Eule oder Fledermaus. Muffin, DetailMuffins-Teller

> Auf das zweite Drittel der Muffins legen Sie mit den Smarties Gesichter (s. Bilder; zum Vergrößern auf das Bild klicken).

 

 

> Die restlichen Muffins können Sie mit dem orangen und dunklen Zuckerguss verzieren: Dazu den Zuckerguss mit Lebensmittelfarbe färben und etwas verdünnen. Dann in eine Spritztülle oder Plastiktüte füllen. In die Plastiktüte ein kleines Loch an der Spitze schneiden. Damit die Muffins verzieren (Gruselgesichter aufmalen oder „Halloween“ draufschreiben).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.