Schokobrunnen

Eine leckere Sache für hungrige Hexen, Vampire und Geister: Schokobrunnen2

Der Schokobrunnen mit Obst.

Sie benötigen 

  • einen Schokobrunnen (gibt es für ca. 30 Euro z.B. bei verschiedenen Anbietern im Internet)
  • 6 Tafeln Schokolade plus 2 Tafeln Reserve, je Tafel 100g (oder entsprechend weniger größere Tafeln), je zur Hälfte Vollmilch und Zartbitter*
  • ca. 75 ml Sahne
  • in Würfel oder Stücke geschnittenes Obst, ganz nach Geschmack der Kinder:
    • Bananen
    • Äpfel
    • Birnen
    • Ananas
    • Orangen
    • Erdbeeren (frische, wenn erhältlich)
    • Mandarinen
  • Löffelbiskuit
  • Butterkekse
  • Kokosraspel
  • bunte Zuckerstreusel oder -kügelchen

Brechen oder hacken Sie die Schokolade in kleine Stücke. Lassen Sie die Schokolade dann langsam im Becken des Schokobrunnens schmelzen; viele Schokobrunnen haben eine Schmelz-/Erwärmstufe. Oder Sie schmelzen die Schokolade im Wasserbad auf dem Herd. 3. Variante: In der Mikrowelle; bei 600 -800 Watt 40 – 60 Sekunden. Gießen Sie bei allen Varianten die Sahne hinzu (macht das Ganze geschmeidiger).

Schneiden Sie das Obst in mundgerechte Stücke – nicht zu klein, sonst fallen die Obststückchen schnell in die Schokolade und können den Schokobrunnen verstopfen.

Stellen Sie das Obst in Schälchen rund um den Schohkobrunnen. Der Schokobrunnen selbst sollte so platziert sein, dass alle Kinder gut an die Schokolade kommen.

Schokobrunnen1

Los geht’s: Die Kinder können mit kleinen Gabeln oder Pieksern das Obst aufpieksen und unter die vom Brunnen herabfließende Schokolade halten (nicht eintunken!).

Guten Appetit!

 

 

Empfohlen wird oft Schokolade oder hochwertige Kouvertüre mit hohem Kakaobutter-Anteil – ich habe mit normaler Schokolade gute Erfahrungen gemacht (etwas Sahne zugießen ist auch gut); imZweifelsfall folgen Sie der Gebrauchsanweisung Ihres Geräts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.